• Mamma, Papa...
    ...#das Meer wurde geklaut!

    Riefen unsere Kinder sehr aufgeregt. :-))

Damit Sie immer wissen...


... wann Ebbe bzw. Flut in Hooksiel ist oder wie die aktuelle Wassertemperatur ist, wie das Wetter wird, etc, haben wir Ihnen ein Wetter Widget in unsere Internetseite eingebaut.

 
 
Kleiner Tipp dieses Widget von wisuki.com können Sie sich auch auf Ihr SmartPhone als APP installieren.
Mit anklicken des Links verlassen Sie unsere Interntseite, wir übernehmen keine Verantwortung für die hier dargestellten Inhalte. Hierfür ist der Betreiber selbst verantwortlich.
 

Die Gezeiten,

auch Tiden genannt, sind das Zusammenspiel von Ebbe (Zeitraum mit sinkenden Wasser) und Flut (Zeitraum mit ansteigendem Wasser) und lassen sich auf allen Meeren der Welt beobachten. Allerdings sind die Höhenunterschiede der Gezeiten sehr verschieden. Sie hängen zum Beispiel davon ab, ob das Relief des Meeresbodens eher flach oder steil verläuft bzw. wie die Küste an den jeweiligen Orten beschaffen ist.
 

Da an der Nordsee die Küste sehr flach ist,

stehen bei Flut weite Gebiete unter Wasser und bei Ebbe kann man ausgedehnte Wattwanderungen machen. Es ist sogar möglich vom Festland auf einige der Nordseeinseln laufen.
 

Das Wasser der Weltmeere wird von der Kraft des Mondes angezogen.

Auf der dem Mond zugewandten Seite der Erde entsteht ein so genannter Flutberg. Durch die Drehung der Erde bewegt sich somit auch dieser Flutberg. So kommt es am gleichen Ort der Erde täglich zum Wechsel von Ebbe und Flut. Die Gezeiten wechseln zweimal am Tag zwischen Ebbe und Flut, ca. alle 12 Stunden und 25 Minuten.
 
Auf der dem Mond abgewandten Seite der Erde gibt es noch einen zweiten Flutberg, der durch die Fliehkraft der Erde entsteht.
 

Die Springtide, auch Springflut genannt,

entsteht dann wenn Neu- oder Vollmond ist und Erde, Mond und Sonne auf einer Geraden zueinander stehen. Durch diese Konstellation addieren sich die Anziehungskräfte und es entsteht eine höhere Tide als üblich.
 
Übrigens in der Bay of Fundy (Kanada) kann man weltweit die größten Gezeiten beobachten. Der Tidenhub ist hier bis zu 21 Metern.